Leiter Controlling & Group Performance Management (m/w/d)

Unser Mandant ist Zulieferer für internationale Maschinenbauunternehmen, die Nutzfahrzeugindustrie und Anlagenhersteller in über 50 Branchen. Ein klassischer Mittelständler mit der Gesellschaftsform einer SE, aufgestellt als Holding. Mit über 2000 Mitarbeitern nimmt die Firma international innerhalb einer technischen Nische eine Spitzenposition bei der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von komplexen Komponenten und Systemen ein. Die bodenständige Unternehmenskultur dieses Familienunternehmens, kombiniert mit konsequentem Qualitätsstreben, Investitionsfreude und Weltoffenheit sowie dem attraktiven Standort München, sorgt für eine besonders angenehme Arbeitsumgebung.

Für den Bereich Finance & Controlling suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung den

Leiter Controlling & Group Performance Management (m/w/d)

Die Aufgaben:

  • Als Leiter*in Controlling & Group Performance Management sind Sie Mitglied der zweiten Führungsebene und der Kopf eines neu gebildeten Teams mit weltweiter Richtlinienkompetenz.
  • Als Führungskraft in der Zentrale der SE bilden Sie mit Ihrer Mannschaft die Brücke zwischen den Märkten und dem Unternehmen. Sie werden zu einem robusten Baustein für den Geschäftserfolg.
  • Gleichzeitig sind Ihre elf Mitarbeiter und Sie selbst Promotoren für die einheitliche Steuerung der Unternehmensgruppe sowie die konsequente Ausrichtung von Prozessen in den Gesellschaften und Abteilungen der Holding.
  • Ein wichtiges Handlungsfeld ist die weitere Standardisierung bzw. Harmonisierung der Prozesskennzahlen weltweit auf Basis des Kennzahlensystems der Gruppe. Dies umfasst die Gestaltung der kaufmännischen Betreuung der Kernprozessketten (OTC, CRM, SCM, PLM) und die Einbindung der Nebenbücher der betroffenen Abläufe.
  • Sie tragen die Verantwortung für den Hauptprozess "Business Performance Management". Die Gestaltung der Analytik in den Prozessen, die Bereitstellung von Methoden und Tools sowie die Unterstützung von Analysen in den Fachbereichen liegt in Ihren Händen.
  • Im Schulterschluss mit den Demand bzw. Business Solutions Managern der IT stehen Sie für Datensicherheit und nutzerfreundliche Auswertungsmöglichkeiten der Systeme und Prozesse.
  • Darüber hinaus nutzen Sie Ihre Funktion zur ständigen Verbesserung der Prozesskennzahlen und stoßen Optimierungsinitiativen an.
  • Sie persönlich repräsentieren das kaufmännische Gewissen gegenüber den Einheiten bzw. die Abteilungen der SE und geben z. B. bei Kostenberechnungen, im Projektmanagement sowie dem Investitionsmanagement die Freigabe- und Bewertungskriterien vor.
  • Sie interagieren regelmäßig mit den Geschäftsführern der Tochtergesellschaften und sind bisweilen Mitglied des Boards kleinerer Töchter.
  • Als Sparringspartner stehen Sie auch dem Vorstandsgremium und insbesondere dem Vorstandsbereich "Business Development" als Analyst zur Seite oder begleiten M&A Projekte.
  • Zusätzlich arbeiten Sie an strategischen Themen innerhalb Ihres Vorstandsbereichs "Business Administration". Durch Ihr know how und mit Ihren Ressourcen unterstützen Sie übergreifende Digitalisierungs- und Transformationsprojekte.
  • Das gemeinsame Ziel ist die dauerhafte Steigerung der Performance und der Wettbewerbsfähigkeit der Gruppe während der fortschreitenden Internationalisierung sowie bei der Verbreiterung des Geschäftsmodells.
  • Ihr Dienstsitz befindet sich in München.
  • Sie berichten an die Bereichsleitung Finance & Controlling.

Die Anforderungen:

  • Erfolgreich absolvierter betriebswirtschaftlicher Studiengang, eine Kombination desselben (Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsjurist, MBA) oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung als Führungskraft z. B. im Controlling, in einer Wirtschaftsprüfung oder Unternehmensberatung für M&A bzw. Transaktionen, oder als Vertriebs- bzw. Produktionsleiter.
  • Begeisterung für Themen rund um Technik und Maschinenbau.
  • Weltoffenheit und Freude an Internationalität.
  • Kenntnis rollierender Planung und moderner Planungsprozesse.
  • Ausgezeichnete Change-Management- und Projekt-Management Skills.
  • Gute Mischung aus strategischem, geschäftsorientiertem Ansatz und gesundem Pragmatismus.
  • Agilität ist für Sie nicht nur ein Persönlichkeitsmerkmal, sondern beschreibt auch den Idealzustand Ihrer eigenen Organisation.
  • Bereitschaft, regelmäßig zu den internationalen Standorten zu reisen.
  • International parkettsicher, verhandlungssicheres Englisch.
  • Breites Verständnis für Business Intelligence Tools, Routine im Umgang mit SAP und MS-Office.

Das Angebot:

Unser Auftraggeber ist ein renommiertes, international breit aufgestelltes Unternehmen in Familienbesitz, das innerhalb der Maschinenbau-Szene und bei namhaften Kunden hohes Ansehen genießt und als zuverlässiger Partner gilt. Wir bieten Ihnen die nicht alltägliche Chance zum Wechsel zu diesem bayerischen Mittelständler, bei dem Planen mit Weitblick und partnerschaftliches Miteinander von zentraler Bedeutung sind.
Ihr Verantwortungsbereich umfasst wesentliche Einflussmöglichkeiten auf die professionelle Globalisierung und die profitable Entwicklung des Unternehmens. Als der Leiter*in Controlling & Group Performance Management kooperieren Sie in der Schaltzentrale mit dem Top Management partnerschaftlich und auf Augenhöhe. Entspannte Lässigkeit und Arbeiten unter Hochdruck greifen hier tagtäglich ineinander.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in einer der attraktivsten Großstädte Deutschlands und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Für die erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Dr. Felix von Hardenberg mit seinem Team unter der Rufnummer +49 8178 9986410 gerne zur Verfügung. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung und frühestmöglicher Eintrittstermin) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1972014 per E-Mail an bewerbung@hardenberg-consulting.com.

www.hardenberg-consulting.com

Stellenprofil / job profile 1972014