Leitung Fachdienst Veterinärwesen (m/w)

Unser Auftraggeber ist ein Landkreis mit Küstenlage und Charakter. Die Einwohner der ausgesprochen landwirtschaftlich geprägten Region gelten als selbstbewusst und kritisch, aber zufrieden. Die Kreisverwaltung genießt ein hohes Ansehen. Innerhalb der Behörde besteht trotz klarer Hierarchien eine kooperative Einstellung und spürbares Miteinander.

Wir suchen die Nachfolge der

Leitung Fachdienst Veterinärwesen (m/w)

Die Aufgabe:

  • Sie übernehmen die Verantwortung für die amtstierärztlichen Aufgaben im Kreis
  • Ihr Schwerpunkt ist der Bereich Tierseuchen
  • Zu Ihrer Abteilung gehören als fachlich versiertes Personal drei Amtstierärzte und vier Lebensmittelkontrolleure, die die weiteren Aufgaben wie Kontrolle und Beratung von Tierhaltungen, Tierschutz, Fleischhygiene oder Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz bearbeiten
  • Sie pflegen regelmäßige Beziehungen zu den Meinungsbildnern aus Politik und Verwaltung, Landwirtschaft und verarbeitenden Betrieben oder Unternehmen
  • Ihr Vorgesetzter ist der Geschäftsbereichsleiter mit Berichtslinie zum LandratDienstsitz ist die Kreisstadt

Die Anforderungen:

  • Nach Ihrem Studium der Tiermedizin haben Sie einige Jahre in der Nutztierpraxis verbracht. Sie haben Freude am Umgang mit landwirtschaftlichen Nutztieren, insbesondere Rindern und Schafen
  • Sie verfügen über die Qualifikation für den höheren Dienst in der Veterinärverwaltung bzw. die Qualifikation als amtlicher Tierarzt nach der VO EG 854/2004
  • Ihre ersten Jahre im Amt haben Sie genutzt, um einschlägige Erfahrung zu sammeln
  • Ihnen wurde bereits Verantwortung für Mitarbeiter übertragen
  • In Bezug auf Seuchen sind Sie routiniert in Probenahme, Feststellung, Erstellung von Präventionskonzepten oder Bekämpfungsstrategien
  • Das Thema Biosicherheit können Sie mit Leben füllen
  • Praktizierende Kollegen sind für Sie persönlich geschätzte Partner
  • Sie haben erfahren, wie sinnvoll kreative Lösungen sein können und wie Sie diese mit Unterstützung anderer umsetzen können
  • Durch Ihr Auftreten überzeugen Sie auch kritische Gesprächspartner
  • Einen Großteil Ihrer Zeit verbringen Sie mit fachlicher Tätigkeit, die auch das Arbeiten im Feld einschließt
  • Klassische Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich, Plattdeutsch erleichtert punktuell den Umgang mit örtlichen Gesprächspartnern

Das Angebot:

Sie erhalten die Chance zur Leitung eines eingespielten Teams und Übernahme ungewöhnlich abwechslungsreicher Aufgaben aus dem Bereich der Veterinärverwaltung. Dort ist im gesamten Haus die kooperative Arbeitsweise spürbar, man könnte meinen auch übertragbar auf die Bevölkerung. Ein Miteinander in einer Region, in der ansonsten auch mal ein rauer Wind weht.

In einer landschaftlich extrem reizvollen und landwirtschaftlich stark genutzten Region sind Sie im Innen- wie Außendienst aktiv. Vor allem Rinder und Pferde (Zuchtgebiet des Holsteiner Pferdes) prägen das Landschaftsbild, aber auch Schafe, Schweine und Geflügel spielen eine wichtige Rolle. Privat nutzen Sie die Küste und natürlich auch die Nähe zu Hamburg.

Der Arbeitgeber ist eine von BerufundFamilie bereits rezertifizierte Behörde und zeichnet sich beispielsweise durch Gleitzeitregelung, Option zur Telearbeit oder Unterstützung bei der Organisation von Kinder- oder Angehörigenbetreuung aus.

Für die erste Kontaktaufnahme steht Ihnen unsere Beraterin Dr. Mareike von Eichhain mit ihrem Team unter der Rufnummer +49 (0) 8178 9986410 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung und frühestmöglicher Eintrittstermin) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer TG1875911 per E-Mail an bewerbung@hardenberg-consulting.com.

www.hardenberg-consulting.com

Jobprofil / Stellenangebot TG1875911